Bundesfreiwilligendienst

im Rettungsdienst / Krankentransport

Der ASB Neckar-Alb ist anerkannter Träger für den Bundes-Freiwilligen-Dienst (BFD). In diesem Rahmen findet die Ausbildung zum RH / RS mit anschließendem Einsatz im Rettungsdienst / Krankentransport statt.

Allgemeine Informationen

  • Angesprochen sind Interessierte zwischen 18 und 30 Jahren welche sich für den sozialen Bereich engagieren und ihre Kompetenz darin noch ausbauen wollen.
  • Es besteht die Möglichkeit den BFD beim Arbeiter-Samariter-Bund in einem Zeitraum von 12 bis 18 Monaten durchzuführen. Viele Leistungen, welche im BFD enthalten sind, sind analog zum Freiwilligen Sozialen Jahr angelegt.
  • Es erfolgt, wenn gewünscht, eine Unterbringung in der Nähe der Tübinger Rettungswache. 
  • In der Zeit des BFD wird ein Taschengeld und ein Verpflegungsgeld ausgezahlt. Außerdem werden die Sozialausgaben getragen sowie das Kindergeld bezahlt.
  • In einer zwölfmonatigen BFD Zeit stehen den Freiwilligen 26 Tage Urlaub zur Verfügung. Außerdem sind in dieser Zeit 25 Bildungstage in entsprechenden Einrichtungen vorgesehen. Bei einer Dauer des BFD über 12 Monate hinaus, verlängert sich entsprechend dieser Zeitraum.

Was bieten wir

  • Ausbildung zum Rettungssanitäter / Rettungshelfer 
  • Ausbildung innerhalb der Dienstzeit  (inkl. Klinik- und Rettungswachenpraktikum in Tübingen)
  • Unterkunft nach Rücksprache
  • Selbstständiges Arbeiten im qualifizierten Krankentransport
  • aktuelle Fahrzeugflotte
  • hohes Maß an Verantwortung
  • Einsatz abwechselnd  in verschiedenen Dienststellen (Tübingen, Reutlingen, Hechingen)
  • kontinuierliche Fort- und Weiterbildung
  • Nettes Team und freundliche Kollegen (Einsatzpersonal)

 

 

Goebel.jpg

Rettungsdienstleiter

Ralf Göbel

Telefon : 07071 - 920215
Fax : 07071 - 920214

goebel(at)asb-neckar-alb.de

Lehrrettungswache Tübingen

Fürststr. 125
72072 Tübingen